Lange Nacht der Wissenschaften

Jena lud wieder zur Langen Nacht der Wissenschaften ein …

Stand: 24.11.2017 - 18:00

Große Resonanz zur Langen Nacht der Wissenschaften …

Bei der diesjährigen Langen Nacht der Wissenschaften bildete das Otto-Schott-Institut für Materialforschung (OSIM) erneut einen Besuchermagneten für große und kleine Wissenschaftbegeisterte. So folgten mehr als 600 Gäste der Einladung, die Labore des Instituts zu besichtigen. Neben spannenden Vorführungen und Mitmachexperimenten auf dem Gebiet der metallischen Werkstoffe konnten die Besucher miterleben, wie mit einem Ultrakurzpulslaser Materialoberflächen strukturiert werden und sich so nach dem Vorbild der Natur gezielt Strukturfarben oder wasserabweisende Oberflächen generieren lassen. Die Mitarbeiter des OSIM blicken auch auf Grund der positiven Resonanz auf eine gelungene Veranstaltung zurück.


Link: Lehrstuhl für Metallische Werkstoffe
Link: Professur für Oberflächen- und Grenzflächentechnologien

Download: LexiTV: Jena lädt wieder zur "Langen Nacht der Wissenschaften" ein (Materialwissenschaften ab 1:50 min, MP4: 85 MByte, Quelle: ARD-Mediathek)

Bild: Dr. Stephan Gräf, Materialwissenschaftler der Uni Jena - 2017 © MDR - LexiTV